Vom Erstkontakt bis zur Zeremonie – so geht’s

Erster Schritt: die Anfrage

Auf der Suche nach einer freien Rednerin für Eure Hochzeit seid Ihr auf meine Webseite gestoßen, die Euer Interesse geweckt hat. Aber wie geht es jetzt weiter? Als erstes solltet Ihr mir Eure Anfrage schicken. Bitte verwendet dafür unbedingt dieses Anfrageformular.

Damit ich meine Verfügbarkeit zuverlässig prüfen kann, nennt mir bitte Datum und gewünschte Uhrzeit für die Zeremonie. Meine e-Mail-Antwort erhaltet Ihr i. d. R. innerhalb von drei Tagen. Solltet Ihr in dieser Zeit nichts von mir gehört haben, schaut bitte in das Spam-Verzeichnis Eures e-Mail-Postfachs. Die Technik arbeitet leider immer noch nicht zuverlässig und manchmal werden die e-Mails fälschlich als Spam erkannt.

Zweiter Schritt: Das Kennenlernen

Bin ich an Eurem Termin verfügbar, steht einem ersten Kennenlernen nichts im Wege. Am liebsten ist es mir per Skype, denn so haben wir bereits auch schon einen visuellen Kontakt. So finden wir am besten heraus, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr beide an diesem Gespräch teilnehmt. Gern können in diesem Kennlerngespräch auch schon ein paar Fragen beantwortet werden.

Dritter Schritt: Die Buchung

Wenn wir uns bei unserem Kennlerngespräch sympathisch waren und Ihr Euch dafür entschieden habt, dass ich Eure Hochzeitsrede halten soll, können wir in die nächste Runde gehen. So bringt Ihr Eure Buchung unter Dach und Fach: Ich setze einen Vertrag auf. Diesen sendet Ihr mir unterzeichnet zurück und mit Zahlungseingang des Reservierungsbetrags in Höhe von € 300,00 ist Euer Termin gesichert.

Vierter Schritt: Die Planung

Nach der Buchungsbestätigung sende ich Euch einen Fragebogen zu.  Ich möchte so viel es geht über Euch, Eure Liebe und Eure gemeinsamen Träume erfahren. Mein Ziel ist es, dass Ihr Euch selbst, aber auch Eure Familie und Freunde während der Zeremonie noch ein wenig mehr entdeckt. Ihr und Eure Gäste sollt Spaß am Zuhören haben. 

Der Fragebogen enthält, abgesehen von den persönlichen Fragen, ebenfalls einen rein organisatorischen Teil für den Ablauf der Zeremonie. Nachdem Ihr mir alle Fragen beantwortet zurückgesendet habt, treffen wir uns noch einmal kurz über Skype, gern auch persönlich auf Mallorca. Hier halten wir den genauen Ablauf fest und konkretisieren ggf. Eure eigenen Ideen für die Gestaltung der Zeremonie.  

Die Erfahrung hat gezeigt, dass ich bei diesem zweiten Zusammenkommen oft  noch zusätzliche Anekdoten über meine Paare erfahre. Das ist toll und ist auch unheimlich bereichernd für eine unvergessliche Hochzeitsrede.

Letzter Schritt: Glücklich sein!

Ihr habt Euch für meine Dienste entschieden und möchtet nun natürlich wissen, ob ich an Eurem großen Tag noch zur Verfügung stehe. Dazu schickt mir bitte eine unverbindliche Anfrage. Füllt dazu bitte alle Felder des Formulares aus. Mit einem Klick auf den Button geht es weiter.